Cotek informiert über eine Änderung der Firmware der I²C-Schnittstellen (ab September 2013) Um Probleme beim Auslesen oder Setzen von Einstellungen zu vermeiden, ist es erforderlich, die Reihenfolge der Befehle entsprechend der eingesetzten Firmware-Version vorzunehmen.

AFCN, AHCN, AFC20N
AFCN, AHCN, AFC20N

Die neuen Serien AFCN, AHCN und AFC20N der Marke ARCH in Leistungsklassen von 5 Watt, 10 Watt und 20 Watt sind als Nachfolgemodelle der beliebten Serien AFC, AHC und AFC20 vorgestellt worden.

Die Module in Standard-Zollgrößen für Platinenbestückung arbeiten im Eingangsspannungsbereich von 90 Volt bis 264 Volt (AC) und 120 Volt bis 370 Volt (DC) bei Umgebungstemperaturen von -40 °C bis 70 °C. Im Vergleich zu den Vorgängerserien wurde die Effizienz sowohl im Last- als auch im Nulllastbetrieb weiter verbessert. Auch die Werte der Restwelligkeit wurden reduziert.

AQF500
AQF500

Dehner Elektronik vertreibt die ultrakompakte 500-Watt-Netzteilserie AQF500 in drei Spannungsvarianten.

Die Serie AQF500 liefert bis zu 500 Watt Leistung auf einer 3-mal-5-Zoll-Platine (127 x 76.2 mm). Typische Anwendungen sind beispielsweise Telekommunikationsanlagen, Daten- und Netzwerkinfrastruktur, Industrieanlagen, Monitor- und Analysegeräte sowie Übertragungs- und Sendeanlagen.

Produktspektrum Daitron
Produktspektrum Daitron

Ultra-Low-Noise-Primärschaltregler von Daitron sind neu in unserem Lieferprogramm. Die besonderen Merkmale dieser Geräte sind die sehr geringen Ripple-und-Noise-Werte sowie weit unter den Grenzwerten liegende leitungsgebundene Störungen und Störabstrahlungen.

Das Produktspektrum dieser Netzteile reicht von 30 Watt bis 300 Watt mit Ausgangsspannungen zwischen 5 Volt und 48 V. Die sehr geringen Ripple-und-Noise-Werte liegen zwischen 2 mV p-p und 10 mV p-p.

Produktfoto SDS-025-Serie
Produktfoto SDS-025-Serie

Die kompakte DC/DC-Wandler-Serie SDS-025 von Sunpower mit 2:1-Eingangsbereich ist ideal für batteriegestützte Stromversorgungsnetze, zum Beispiel in der Industrie, der Kraftwerkstechnik, in Fahrzeug-Bordnetzen, Test-und Prüfgeräten und Sicherheitssystemen geeignet.

Die kleinen und leichten Spannungswandler können an Gleichspannungsnetzen von 9,5 V bis 72 V bei Temperaturen zwischen -10 °C und 70 °C betrieben werden.